Endlich wieder ein Konzert.

Endlich wieder ein Konzert.

Das letzte Konzert der « Harmonie municipale Mondorf-les-Bains“ fand statt am 10. Januar 2020 im Mondorfer Casino 2000. Bedingt durch die darauffolgende Corona-Pandemie, war es den Musikern nicht mehr möglich zu proben.

 Nach einer Wartezeit von 528 Tagen, konnte die Harmonie wieder ein Konzert spielen, dank der Erleichterungen vorgesehen im neuen Covid-Gesetzestext. Leider konnte das Konzert nicht öffentlich angekündigt werden, da es galt die Corona-Auflagen zu respektieren, was die Zahl der Musiker und der Zuschauer betraf.

 Die Harmonie, welche an drei Abenden im Freien geprobt hatte, spielte unter Leitung von Olivier Gravier, ein leichtes Unterhaltungsprogramm mit Melodien von Udo Jürgens, Phil Collins, Helene Fischer, usw.

 Nach dem Abspielen der „Heemecht“ gab es den verdienten Applaus. Viele der Musiker und der anwesenden Zuhörer waren der Meinung, dieser Konzertabend  könnte ein erster Schritt zurück zur Normalität sein.